Handyortung App-Software & Programme zur kostenlosen Ortung

handy start

handy-ortenWenn man von Apps hört oder liest, mit denen Handyortungen durchgeführt werden können, stellt sich vor allem für unerfahrene Menschen die Frage, wie und ob dies funktioniert. Die meisten Ortungen von Handys durch eine App funktioniert mittels GPS.

Bei aktivem Internet kann das Signal von den Satelliten verfolgt und in einer Karte wieder gegeben werden. Auch die Funkmasten können bei der Ortung eine entscheidende Rolle spielen, da durch die Umrechnung von Signalstärke zu einem oder mehreren Masten festgestellt werden kann, wo der Standort ungefähr sein muss. Durch die Erstellung eines Bewegungsprofils, was nur bei GPS funktioniert, kann der Standort noch genauer ermittelt werden.

Apps für das eigene Handy

Die Apps, welche sich auf das Orten von Handys spezialisieren, sind größtenteils nur für die Ermittlung der eigenen Koordinaten vorgesehen. So befindet sich auf den Smartphones der Marke Apple eine Cloud, welche bei Aktivierung und Internetverbindung den Standort durch das Internet abfragen lassen kann. Diese Funktion ist vor allem dann von Vorteil, wenn das Gerät verloren oder gestohlen wurde. Jedoch gibt es auch Möglichkeiten, die sich an alle Smartphones richtet, die auch von anderen Herstellern auf den Markt gebracht wurden. Die Apps zur Handyortung kann in entsprechenden Onlinestores oder bei konkreter Suche nach entsprechenden Angeboten gefunden werden.

Möglichkeiten der Apps

  • Aufspüren des eigenen Standortes
  • Permanente Erstellung eines Bewegungsprofils mit Aufzeichnung
  • Hinterlegen von anderen Geräten, wie zum Beispiel Kinder, wenn diese mit dem entsprechenden Programm ausgestattet und frei geschaltet wurden
  • Orten anderer Nummer
  • Kostenlose Nutzung, wenn die App installiert ist

Spaßvariante der Handyortung App

Da grundsätzlich und vor allem zurecht nicht davon ausgegangen werden darf, dass alle Produkte, die auf dem Markt angeboten werden, so funktionieren wie man es sich vorgestellt hat, sollte man immer auch die Meinungen anderer Nutzer in Erfahrung bringen. Dies trifft ebenfalls zu, wenn es sich um kostenpflichtige Programme handelt. So wird unter anderem eine App angeboten, die gekauft und herunter geladen werden kann, die eine Handyortung verspricht. Das Prinzip dieser kostenlosen Handyortung Software ist jedoch denkbar einfach.

Will man einem Freund beziehungsweise einer anderen Person die Handy orten App demonstrieren befindet sich dieser in der Regel in einem Raum mit dem Besitzer der Software. So besteht für das Programm zur Handyortung nur noch de Aufgabe den Standort des eigenen Gerätes in Erfahrung zu bringen. Auf diese Weise müssen sich die Vertreiber dieser Handyortung App keine Gedanken über Datenschutz oder eine eventuelle Verletzung machen. Zum Staunen bringt es dennoch viele Menschen.

handy start

Missbrauch von Handyortung Apps

gericht-legalDie Gesetzeslage schreibt vor, dass niemand ohne besonderen und belegbaren Grund ausspioniert oder verfolgt werden darf. Diese Vorschrift gilt für Ämter, wie auch für Zivilpersonen. Der Datenschutz steht in Deutschland an vorderster Stelle, da nur so die Privatsphäre jedes Menschen geschützt werden kann. Allerdings kommt es immer wieder zu Zuwiderhandlungen. Diese werden teilweise auch durch entsprechende Produkte unterstützt. Dazu gehören Handyortung Programme, die innerhalb kurzer Zeit und kostenlos herunter geladen werden können. Da sich diese Programme nicht am Vordergrund des Mobiltelefons befinden, sondern versteckt gespeichert werden, kann dieses Gerät laufend verfolgt werden, ohne dass dies vom Besitzer bemerkt wird.

Aufspüren schadhafter Handyortung Apps

Um sich zu schützen, wird empfohlen, dass man generell mit offenen Augen durch das Leben geht. Nur wenn man mit Kopf und Verstand bei der Sache ist, können Dinge erkannt werden, die eigentlich versteckt sind. Die Programme, die zum Ausspionieren und Orten von Handys und Tablets vorgesehen sind, machen sich in einem Punkt dennoch bemerkbar.

  • Hoher Akkuverbrauch
  • Kurze Akkuleistung

Gibt es Anzeichen für diese Merkmale, die sehr markant sind, sollte ein Spezialist aufgesucht werden, der das System nach Viren, Trojanern und solchen Programmen durchleuchten kann. Auch wenn eine solche Software entdeckt wurde und das Recht besteht eine Anzeige zu erstatten, ist allerdings noch nicht bekannt, wer und wofür diese installiert wurde.

Weitere Apps zur Handyortung

  • Für Spaß und Freizeit

Durch die modernen Mobiltelefone wurde es immer attraktiver, dass eine neue und zeitgerecht Variante der Schnitzeljagd auf den Markt gebracht wurde. Durch die Verknüpfung mehreren Mobiltelefone mit einer Hilfe einer speziellen App zur Handyortung, kann der Standort aller mitmachenden Personen auf einem Bildschirm angezeigt werden. Dadurch haben alle Teilnehmer dieselben Chancen und wissen, wie es um die Konkurrenz steht. Nur dadurch kann das einstige Kinderspiel auf einen wesentlich größeren Rahmen ausgebreitet werden.

  • Schutz von Kindern

Durch das Programm iSpy können neben den Koordinaten und dem Bewegungsprofil noch weitere Dinge des Handynutzers in Erfahrung gebracht werden. Insbesondere zur Kontrolle der eigenen Kinder ist dies eine lohnenswerte Erfindung. Dennoch sollte die Kontrolle in einem akzeptablen Rahmen bleiben. Auch das Alter des Schutzbefohlenen sollte bei dieser Art der Überwachung auf alle Fälle berücksichtigt werden.

Gemeinsamkeit der kostenlosen Handyortung Apps

check-okWenn man die Apps für die kostenlose Handyortung betrachtet, kann immer wieder ein gemeinsamer Nenner festgestellt werden. So handelt es sich entweder um einen Spaß, der lediglich für eine Party interessant ist oder es wird das jeweilige Handy beziehungsweise die Zustimmung des Besitzers benötigt. Selbst bei sozialen Netzwerken spielt es eine große Rolle, dass die Zustimmung der betreffenden Person vorhanden ist.

Sollte eine Abfrage durch die Freunde abgeblockt werden, kann dies ebenfalls eingestellt werden. Insbesondere bei den Apps wurde sehr darauf geachtet, dass die Gesetze beachtet werden und somit es zu keine Straftaten kommt beziehungsweise diese aktiv durch das Programm unterstützt werden. Für einen Missbrauch dieser Software kann keinesfalls der Anbieter zur Rechenschaft gezogen werden, sondern ausschließlich die betreffende Person. Allerdings sollte dabei ebenfalls erwähnt werden, dass diese Fälle sehr selten sind. Die entsprechenden Programme sind für den Schutz für Kinder und das eigene Handy vorgesehen.

handy start