Kostenlose Handyortungen dank Ortungs-Freeware

handy start

handy-ortenWenn es um die Durchführung einer Handyortung geht, spielt der Grund keine große Rolle. Eines jedoch ist sehr wichtig, um keine Probleme mit dem Gesetz zu bekommen. So ist es vorgeschrieben, dass eine Einwilligung durch die zu ortende Person gegeben wird.

Einige Systeme und Anbieter nehmen es mit dieser Zustimmung allerdings nicht so genau. Andere hingegen erfordern eine Anmeldung oder nehmen eine automatische Einholung der Zustimmung per SMS vor. Eine Software bietet hingegen wesentlich mehr Schutz diesbezüglich.

Freischaltung bei Freeware

Bei der Suche nach Freeware für eine Handyortung stößt man auf unterschiedliche Anbieter. Eines haben allerdings die Angebote gemeinsam.

  • Kostenlos
  • Verknüpfung mit allen Geräten
  • Freischaltung durch den Nutzer und oder das System
  • Sofort verfügbar
  • Bis auf 2m genau den Standort ermitteln

Auch wenn das Ergebnis immer das Gleiche ist, sollte man sich dennoch sehr genau überlegen für welchen Anbieter man sich entscheidet. Wichtig dabei ist, dass man sich über die Vorzüge und die Leistungen der einzelnen Angebote informiert. So kann man sich nicht nur ein Bild machen, sondern eine Entscheidung fällen, welche je nach Alter oder eventuell Region unterschiedlich ausfallen kann.

Kostenlose Netzwerke

Smartphone mit gutem MobilfunknetzÄhnlich wie die Handyortung Freeware funktionieren auch die kostenlosen Netzwerke, welche das Handy orten enthalten. Allerdings sind die Möglichkeiten bei Google Latitude und ähnlichen Seiten wesentlich vielfältiger und ermöglichen unter anderem das Erstellen einer Route. Diese Route kann durch Punkte wie einem Cafe erweitert werden.

Um diese Dienste nutzen zu können, muss eine Anmeldung sowohl des Ortenden, wie auch des zu ortenden Menschen und seinem Mobiltelefon vorgenommen werden. Zu jederzeit kann die Liste der Freunde und der Freischaltungen für eine mögliche Ortung verändert werden. Bei einer Hinzufügung muss jedoch zuerst eine Zustimmung erfolgen.

handy start

Vorteile der Freeware

handy-orten-geheimDie Freeware bietet mehr als nur eine kostenlose Möglichkeit, um den Standort von Freunden, Bekannten oder eventuell des eigenen Handys in Erfahrung zu bringen. Durch die Verknüpfung und die Zustimmung, die jeder geben muss, wen er sich von Anderen orten lassen möchte, gibt einem selbst Schutz. Die Privatsphäre sollte zu keinem Zeitpunkt verletzt werden. Zudem ist es wichtig, dass man sich auch in der neuen und Technikorienierten Welt Wohl und nicht verfolgt fühlt. Da in der Regel bei Handyortung Freeware GPS eingesetzt wird, können die Nutzer von sehr genauer Ergebnissen und einer schnellen Standortmitteilung profitieren. Des Weiteren muss nicht auf die Landesgrenzen geachtet werden, da GPS weltweit funktionsfähig ist und Ergebnisse liefert solange das Mobiltelefon die Voraussetzungen erfüllt.

  • Es muss GPS fähig sein, welcher aktiviert sein muss
  • Das Mobiltelefon muss an sein
  • Es muss eine Verbindung zum Internet haben

An einigen Stellen, wie in einem Bunker, speziell isolierten Gebäuden und unterhalb der Wasseroberfläche kann kein Signal gesendet und empfangen werden, was bedeutet, dass diese Geräte nicht geortet werden können.

Angebote der Handyortung Freeware

Um bei der Handyortung erfolgreich zu sein, müssen die Anforderungen erfüllt werden. Der erste Schritt besteht dennoch darin, dass das passende Programm gefunden wird. Nicht nur die Tatsache, dass die App oder die Software kostenlos ist, sollten dabei berücksichtigt werden. Teilweise gibt es für Handytypen ein spezielles Programm, welches auf die Inhalte und die Möglichkeiten dieses Gerätes abgestimmt sind.

Vor dem Download sollte allerdings, auch wenn es sich um Freeware Handyortung handelt, auf die Möglichkeiten und die eigenen Vorstellungen von diesen Programm geachtet werden. Innerhalb der gesetzlichen Möglichkeiten wird ermöglicht, dass das eigenen Handy wieder aufgespürt und die Mobiltelefon der Kinder im Auge gehalten werden. Den Aspekt der Sicherheit sollte man keinesfalls hinten anstellen, wie auch bei der Handyortungsfreeware gesehen werden kann.

handy start